Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Unsere Greeter

UNSERE GREETER

Die Stuttgart Greeter sind einheimische Frauen und Männer jeden Alters und aus allen Kulturkreisen, die etwas über ihr persönliches Stuttgart zu erzählen haben.

null

André

mehr erfahren

Gebürtiger Oberschwabe, aufgewachsen im Badischen, seit 2000 in Stuttgart angekommen. Neben dem Beruf als IT-Berater engagiert er sich in seiner Freizeit politisch und sozial für die Stadt. Liebt schwäbisches Essen und zeigt Besuchern gern Stuttgart, wie es nicht im Reiseführer steht.
null

Michael

mehr erfahren

Echtes Kind der Region – geboren in Stuttgart, aufgewachsen auf den Fildern. Seit ein paar Jahren daheim im Lehenviertel in S-Süd – nah am Geschehen und dennoch nicht weit weg vom Grünen. Ich mag die großen Geschichten meiner Heimatstadt, besonders aber die kleinen Details – Stuttgart hat viel zu bieten, bei Tag und auch bei Nacht. Aber auch der Blick über den Kesselrand ist mir wichtig: Reisen ist meine Leidenschaft, einfach los und treiben lassen. So hab ich auch nach und nach „mein“ Stuttgart entdeckt – und gebe das Entdeckte gerne weiter.
null

Alex

mehr erfahren

Stuttgarter von der ersten Stunde an. Er kennt tolle Orte über das gesamte Stadtgebiet. Als Bauingenieur interessiert er sich für Städtebau, Architektur und für aktuelle Bauprojekte, wie z.B. Stuttgart 21. Er liebt die vegane Küche und kennt tolle Lokale in dem es vegane Köstlichkeiten gibt. Alex zeigt dir auch gern Stuttgart, kombiniert mit Sport und Natur, mit einem abschließenden, erfrischenden Getränk in einem unserer schönen Stuttgarter Biergärten.

Ralf

mehr erfahren

Geboren in Cannstatt, aufgewachsen in Zuffenhausen. aus der drangvollen Enge der Jugendjahre in die weltoffene Großmetropole Bonn entflohen und reumütig zurückgekehrt, um über Mitte und West schließlich „In Stuttgart ganz oben“ anzukommen. Er liebt stuttgart, wie man seine Geschwister liebt: man möchte sie am liebsten auf den Mond schießen, aber wenn’s drauf ankommt, passt kein Blatt Papier mehr dazwischen! Vielfältig engagiert, führt er die Besucher an bedrohte Orte, an Orte, die das Gesicht der Stadt prägen und leider allzu gerne der austauschbaren Beliebigkeit großer Städte zum Opfer fallen. auch auf den Spuren von Stuttgarts Politik und Historie begibt er sich gerne und als begeisterter Veganer zeigt er seinen Gästen, dass Stuttgart mehr zu bieten hat als Braten mit
Soße!
null

Volker

mehr erfahren

Seit 1969 ist Stuttgart meine 2. Liebe.
Kultur + Wirtschaft, Bauwerke, insbes. Brunnen, Kunst (auch im öffentlichen Raum), Menschen der Stadt, geheimnisvolle Orte, Lokalitäten, (schwäbische) Wirtschäftle, Lokalpolitik,
Stadtgeschichte… sind mir im Laufe der Jahre durch Streifzüge + Spaziergänge, Literatur und Erzählungen, gezielte Erkundungen oder durch Zufallsbegebenheiten sehr ans Herz gewachsen.
Tausende Bilder und gesammelte Artikel zeugen davon.
Mein Stuttgart hat sich mir über die Jahre Schritt für Schritt erschlossen.
Ich möchte meine Besucher, Neubürger oder Altbürger an meinen Erfahrungen, Erlebnissen und Recherchen teilnehmen lassen.

Im Tagblatt-Turm beim JES stieß ich auf folgende Aussage, die mir sehr zusagt:
„Wer an den Dingen der Stadt keinen Anteil nimmt, ist kein stiller, sondern ein schlechter Bürger“

Vielleicht kann ich Euch für mein Stuttgart begeistern.

Julia

mehr erfahren

Geboren an der Grenze zwischen Stuttgart und Bad Cannstatt – und dem Stadtteil bis heute zumindest sportlich immer noch verbunden. Die ersten zwei Lebensjahrzehnte an vielen Orten gewohnt, im Stuttgarter Norden, aber auch noch weiter nördlich davon. Nach dem Abi getoppt durch ein Jahr in London. Seit Herbst 2007 wieder in Stuttgart, und durch den Job nicht nur einen privaten Blick auf, sondern auch journalistischen Einblick in die Stadt und die Geschehnisse bekommen und viele neue Ecken entdeckt.
Was bei all den Veränderungen geblieben ist: eine Leidenschaft fürs Essen und vor allem Backen, Ungewöhnliches, Medien, ein bisschen Geschichte und Architektur sowie die Wilhelma.

Elvira

mehr erfahren

als bodenständige Schwäbin in Stuttgart – Bad Cannstatt, dem ältesten
Stadtteil der Landeshauptstadt
‚hier badeten schon die alten Römer vor 2000 Jahren‘ anno 1961 geboren…
aufgewachsen im ländlichen Umland mittlerer Neckarraum, genauer gesagt in Korb
im Remstal und wie viele andere später zum Arbeiten wieder in DiE Stadt
gepilgert (zB mit dem neu erworbenen Auto-Führerschein, der dann aktuell
eingerichteten S-Bahn, selten am Straßenrand mit Daumen hoch getrampt) um ab
Mitte der 80er Jahre schlußendlich hängen und wohnen zu bleiben aus Liebe im
Besonderen und auch allgemein so zu Stadt, Land und Leute.
Der Talkessel ist multikulti belebt/beliebt, multikulturell in Musical-, Oper-
und Schauspiel-Bühnen plus müslistark wie Bergsteigers Seitenbacher.
Kulinarisch, gibt es hier alles, was es sonst wo nicht gibt:
eine über 100jährige Markthalle im Stadtzentrum beim Bohnenviertel, einer
Bauernmarkthalle im bevölkerungsreichsten Westen,
einen XXL-Gospelchor im ‚feinstaubigsten‘ Stuttgarter Osten in der Friedenskirche
am Neckartor und der Stuttgarter Norden ganz vornehm elegant mit der Weißenhof
Siedlung + dem mit Porsche Preisgeld Tennisturnier nahe dem Killesberg.
Stuttgart versteht nicht nur Bahnhof – StuttgarterInnen verstehen auch
Hochdeutsch perfekt!

Michael

mehr erfahren

In Kürze lest ihr hiermehr über Michael
null

Elke

mehr erfahren

In Kürze lest ihr hier mehr über Elke
null

Uwe

mehr erfahren

In Kürze lest ihr hier mehr über Uwe
null

Neuer Greeter?!

mehr erfahren

Vielleicht bist Du bald dabei?!
null

Neuer Greeter?!

mehr erfahren

Vielleicht bist Du bald dabei?!