Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Die Idee

Das „Welcome Visitor Program“ von Lynn Brooks und ihren „Big Apple Greetern“ erschließt seit 1992 die Schönheit von New York City für Besucher aus aller Welt. Seitdem sind viele Greeter-Programme dazugekommen, auch in Deutschland: In Berlin, Hamburg, Kassel oder München begrüßen regelmäßig Einheimische Fremde in ihrer Stadt – und gehen als Freunde auseinander! Es war an der Zeit, auch die Schwabenmetropole von ihren besten Seiten zu zeigen!
Ein Stuttgart Greet vermittelt dir als Besucher kostenlos und auf gesellige Art einen persönlichen, ungewöhnlichen und authentischen Eindruck der Landeshauptstadt. Als ehrenamtlicher Greeter lernst du interessante Menschen aus nah und fern kennen und kannst ganz neue Erfahrungen machen. Stuttgart Greeter sind keine professionellen Fremdenführer, sondern Freiwillige jeder Herkunft und jeden Alters, die offen sind für Neues, ihre Stadt lieben und gerne mit anderen teilen.
Hast du Lust, Greeter zu werden? Nimm einfach Kontakt mit uns auf!